Flottillentörn mit Plattboden auf dem Wattenmeer

Auf Grund des großen Erfolges, den unserer Flottillentörns auf dem Wattenmeer in den vergangenen Saisons hatten, haben wir beschlossen auch in der Periode vom 12. bis 19. April 2019 erneut einen Wattentörn zu organisieren. Während dieser Woche lernen Sie unter der Anleitung eines ausgebildeten und erfahrenen Segellehrers das Segeln mit Tide und Strom. Die Teilnehmer am Flottillentörn der vergangenen Saison waren am Ende über die Maßen begeistert. Auf Grund des phantastischen Wetters konnten wir die Inseln Terschelling, Ameland und Vlieland besuchen und sind bei unserem Umherstreifen auf dem Watt mehrere Male trocken gefallen. Sehr interessant war auch eine nächtliche Erkundungstour durch das Watt. Die Teilnehmer haben bei dieser Tour, vom Segellehrer Jan Cees, viel über das Segeln mit Tide und Strömung auf dem Wattenmeer gelernt.

Wir freuen uns über die zunehmende Interesse an dem Flottellentörn mit Plattbodenschiffen. Falls Sie sich auch für den Flottillentörn anmelden möchten, oder einfach nur weitere Informationen wünchen, rufen Sie uns bitte an unter 0031-515-442750.

Hier finden Sie schöne Berichte unsere Flottillentörns.

Lemsteraken zeilend op de Waddenzee tijdens de flottieljetocht van Heech by de Mar uit Heeg
Drooggevallen tijdens de Flottieljetocht van Heech by de Mar 2009
Jachthaven Hindeloopen
Harlingen uit met ondergaande zon
Hendrickje Stoffels onder vol tuig
Sluis Kornwerderzand bij nacht

2019:

Inzwischen haben sich schon wieder 12 Schiffe angemeldet, und damit verspricht es wieder ein schöner Törn zu werden.

Folgende Möglichkeit können wir Ihnen noch anbieten:

Kojenreservierung:

  • Lemsteraak 11.00 Meter: noch 1 Kojen frei. Der Kojenpreis ist € 675,- (exkl. Bordkasse).
  • Lemsteraak 14.50 Meter 'Ronde Walvis': noch 1 Kojen frei. Der Kojenpreis ist Euro 725,- (exkl. Bordkasse).

Die obigen Teilnahmepreise für den Flottilletörn sind inklusiv der Kosten für Organisation und Willkommensdinner am Freitagabend.

Zu Reservierungen oder weiteren Infos bezüglich des Törns können Sie unter 0031-515-442750 anrufen und nach Martin oder Harry Koekebakker fragen. Beide fahren schon seit vielen Jahren bei diesem Törn mit.

Eile ist geboten, denn voll = voll!

Das Programm

Entscheidend für die Planung des Wattenmeertörns sind Wetterlage und Gezeiten.

Freitag ab 14.00 Uhr Ankunft; Gepäck einladen; Einweisung auf den Schiffen, Lebensmitteleinkauf.
18.00-20.00 Uhr Essen.
20.00-22.00 Uhr Kennenlernen. Besprechung der folgenden Woche bezüglich Segeln, Brücken-, Hafen-, Schleusengelden, usw.
Samstag
10.00 Uhr Segeln: Workum Makkum oder Harlingen.
Alle anderen Tage
Tägliche Lagebesprechung betreffend Wetter und Route. Ca. 8. Std. pro Tag segeln; Siele befahren und trockenfallen. Abfahrt- und Ankunftzeit ist abhängig von Gezeiten und Wetterlage.
Donnerstag
17.00 Uhr Segeln Heeg. Abends im Yachthafen: "Heech by de Mar"; Schiff klarieren.
Freitagmorgen
09.00 Uhr Schiffsübergabe an "Heech by de Mar".

Suchen und Buchen

Jetzt noch einfacher Ihren Urlaub buchen.

Bewertung

danke noch mal für der hervorragenden Wattentörn. Es war ein unvergleichliches Erlebnis! Absolute Spitze sind Eure Schiffe! Hatte noch nie ein Charterschiff in dieser Qualität! Werde Euch weiter empfehlen und gern wieder kommen.

Tilo K. aus Dresden

Warum bei Heech by de Mar ein Schiff chartern?

unsere Stärken:
  • Heech by de Mar ist ein Familienbetrieb mit mehr als 40 Jahre Erfahrung;
  • Eine Flotte von gut 30 Schiffen von großer Verschiedenheit;
  • Al unsere Schiffe von klein bis groß befinden sich in einem ausgezeichneten Zustand;
  • Hiswa-Sicherheit: Heech by de Mar ist als professioneller Vermieter bei der Hiswa angeschlossen;
  • Sie sind bei uns zu Gast und Sie werden persönlich, freundlich und korrekt von uns empfangen;
  • Sie bekommen von uns zur Instruktion ein Bordbuch, damit Sie sich gut vorbereiten können und Ihren Urlaub besser genießen;
  • Heeg ist ein idealer Ausgangspunkt und liegt sehr Zentral im Wassersportgebiet.

Lesen Sie mehr Stärken

Warum einem Plattbodenschiff fahren?

Plattbodenschiffe:
  • Sind charakteristische Schiffe mit schönen Linien;
  • Haben aufgrund ihres geringen Tiefgangs ein großes Fahrgebiet;
  • Sind viel stabiler aufgrund seiner großen Breite;
  • Bieten aufgrund der großen Breite besonders viel Platz an Bord;
  • Segeln sehr gut, und die Gaffeltakelung ist ab halbem Wind einer Topptakelung überlegen.

Lesen Sie weitere Argumente