Flottillentörn Watt 2020

Für viele Segler ein idealer Saisonsstart!

Inzwischen haben sich schon wieder 8 Schiffe angemeldet, und damit verspricht es wieder ein schöner Törn zu werden. Wollen Sie auf diesem einzigartigen Wattentörn auch mal mitsegeln, wir haben die Woche vom 17. bis 24. April dafür ausgesucht.

Folgende Möglichkeit können wir Ihnen noch anbieten:

Kojenreservierung:

  • Lemsteraak 14.50 Meter 'Ronde Walvis': noch 6 Kojen frei. Der Kojenpreis ist Euro 725,- (exkl. Bordkasse).


Mit eigener Crew zu mieten:

Die obigen Teilnahmepreise für den Flottilletörn sind inklusiv der Kosten für Organisation und Willkommensdinner am Freitagabend.

Zu Reservierungen oder weiteren Infos bezüglich des Törns können Sie unter 0031-515-442750 anrufen und nach Martin oder Harry Koekebakker fragen. Beide fahren schon seit vielen Jahren bei diesem Törn mit.

Eile ist geboten, denn voll = voll!

« Terug naar overzicht « Naar homepage

Suchen und Buchen

Jetzt noch einfacher Ihren Urlaub buchen.

Warum bei Heech by de Mar ein Schiff chartern?

unsere Stärken:
  • Heech by de Mar ist ein Familienbetrieb mit mehr als 40 Jahre Erfahrung;
  • Eine Flotte von gut 30 Schiffen von großer Verschiedenheit;
  • Al unsere Schiffe von klein bis groß befinden sich in einem ausgezeichneten Zustand;
  • Hiswa-Sicherheit: Heech by de Mar ist als professioneller Vermieter bei der Hiswa angeschlossen;
  • Sie sind bei uns zu Gast und Sie werden persönlich, freundlich und korrekt von uns empfangen;
  • Sie bekommen von uns zur Instruktion ein Bordbuch, damit Sie sich gut vorbereiten können und Ihren Urlaub besser genießen;
  • Heeg ist ein idealer Ausgangspunkt und liegt sehr Zentral im Wassersportgebiet.

Lesen Sie mehr Stärken

Warum einem Plattbodenschiff fahren?

Plattbodenschiffe:
  • Sind charakteristische Schiffe mit schönen Linien;
  • Haben aufgrund ihres geringen Tiefgangs ein großes Fahrgebiet;
  • Sind viel stabiler aufgrund seiner großen Breite;
  • Bieten aufgrund der großen Breite besonders viel Platz an Bord;
  • Segeln sehr gut, und die Gaffeltakelung ist ab halbem Wind einer Topptakelung überlegen.

Lesen Sie weitere Argumente